Jumilla 

Jumilla ist die Herkunftsbezeichnung für Monastrell-Weine. Ihre exzellenten jungen Weine gehören zu den besten Spaniens. Sie sind aromatisch, kraftvoll und sehr vielfältig.

 

Geographische Situation

Die Region liegt im Südosten Spaniens auf einer Hochebene und erstreckt sich auf die nördlichen Gebiete von Murcia und die südliche Gebiete von Albacete und die Gemeinden von Jumilla, Albatana, Fuete-Álamo, Hellín, Montealegre del Castillo, Ontur und Tobarra. Jumilla umfasst eine ca. 33.000 Hektar große Rebfläche.

 

Klima und Boden

In Jumilla herrscht Kontinentalklima mit Mittelmeereinfluss. Das bedeutet typische starke Temperaturschwankungen zwischen Sommer und Winter mit Höchstemperaturen von über 35°C und Tiefstemperaturen von unter -2°C.

 

Das sehr trockene Gebiet hat eine geringe Niederschlagmenge von ca. 300 mm, konzentriert auf die Monate April und Mai sowie September und Oktober. Die Wintermonate sind sehr kalt und trocken während die Sommermonate trocken und sehr heiß sind.

 

Die Region hat eine durchschnittliche Jahrestemperatur von ca. 16°C und eine hohe direkte Sonneneinstrahlung von ca. 3.000 Stunden im Jahr.

 

Der gut drainierte Boden Jumillas ist braun und sehr kalkhaltig mit kaum organischen Nährstoffen, aber großer Wasserspeicherfähigkeit. Oft müssen harte Kalkkrusten auf den Böden durchbrochen werden, damit das Wurzelwerk der Pflanzen eindringen kann.

 

Traubensorten

Die wichtigen weißen Rebsorten sind: Airén, Macabeo, Malvasía, Merseguera und Pedro Ximenez. Als rote Trauben bauen die Winzer Jumillas gerne die Monastrell-Traube an (80% der Rebfläche) sowie auch Garnacha tinta, Garnacha tintorera Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah.

 

Traubenerträge und Weinproduktion

Die ca. 37 Weingüter der Region produzieren etwa 23 Millionen Liter im Jahr. Die kontrollierten Erträge der Region schwanken zwischen ca. 4.000 kg pro ha in den extensiv bewirtschafteten Gebieten und 7.000 kg pro ha in den intensiv bewirtschafteten Gebieten.

 

Weinproduktion

Rotweine der Sorte Monastrell sind die meist produzierten Weine in Jumilla. Sie sind sehr aromatisch, kraftvoll und körperreich und besitzen eine sehr gute Tanninstruktur.

 

 

 

Neuigkeiten

Neu im Sortiment: Bodegas Rueda Pérez
Wunderbarer Neuzugang: Ein neuer wunderschöner und erfrischender Verdejo Weisswein vom Weingut Rueda Pérez aus der Region Rueda bereichert ab sofort unser Sortiment.
...weiterlesen
Neu im Sortiment: Weine der Kellerei Pardevalles
Pardevalles produziert hervorragende Weine aus der Weißwein-Traube Albarín und aus der beliebten autochtonen Rotwein-Traube Prieto Picudo.
...weiterlesen

Produkt des Monats

Señorío de Sarría Crianza 2013 - 2003

Señorío de Sarría Crianza 2013

Ein gediegener Crianza Wein mit komplexen Aromen von Beeren mit Röst-Noten. Mild am Gaumen bei ausgeglichener Säure und Tannin mit langem Abgang. Perfekt für einen gemütlichen Abend in geselliger Runde.


...weiterlesen

Angebote

Armas de Guerra Blanco 2012
2,90 €
6,40 €
inkl. 19% MwST
... mehr Details
Azua Roble 2012
4,30 €
6,30 €
inkl. 19% MwST
... mehr Details